Waldbrand Kleinstübing

2020-06-13 14:00 von Bernhard Wagner

Bereits am Nachmittag des Freitag, 12. Juni 2020 war ein Waldstück in Kleinstübing aus unbekannter Ursache in Brand geraten. In äußerst schwierig zugänglichem Gelände standen am Freitagabend rund 2 Hektar Waldfläche in Brand. Bereits am Freitag waren 150 Feuerwehrleute aus dem Bereich Graz-Umgebung sowie zwei Hubschrauber des Innenministeriums und ein Hubschrauber des Innenministeriums im Einsatz. 
Bericht des Bereichsfeuerwehrverbands Graz-Umgebung

Am Samstagnachmittag wurde die FF St. Radegund zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung alarmiert. In äußerst steilem Gelände und mit Seilen gesichert löschten die Seiltechniker der FF St.Radegund Glutnester. 
Am Samstagabend konnte "Brand aus" gegeben werden.
Bericht auf steiermark.orf.at

Zurück

Platzhalter Spalte rechts